Unsere Empfehlungen

In dieser Rubrik finden Sie stets aktuelle Angebote,
bzw. eine kleine Auswahl des vielfältigen Literaturangebots aus unserem Laden.
Sie können hier frei scrollen oder über die Menüauswahl in der Navigation direkt an die richtige Stelle gelangen.

Aktuelle Angebote : Kalender

Gefühlte Wahrheit 2022

Mit 53 humorvollen Info-Grafiken begleitet der Postkarten Kalender 2022 durch das Jahr: Woche für Woche geben die lustigen Statistiken treffende Erklärungen und Einblicke in unsere alltäglichen gefühlten Befindlichkeiten. So erfahren wir endlich die Wahrheit darüber, wie weit genau eigentlich ein Katzensprung ist oder wo 13-Jährige ihre Eltern noch als Vorbild akzeptieren. Die Postkarten können einfach herausgetrennt und als witziges Deko-Objekt verwendet oder verschickt werden.

Pattloch
16,00€
4260308343391

Du siehst aus, wie ich mich fühle 2022

Unter dem Motto “Du siehst aus, wie ich mich fühle” veröffentlicht die ZEIT jede Woche ein Tier-Foto, das deutlicher als alle Worte ein allzu menschliches Gefühl zum Ausdruck bringt. Ob ärgerlicher Igel oder schuldbewusster Kauz – der Postkartenkalender für das Jahr 2022 versammelt 53 vielsagende Tier-Fotos und garantiert Woche für Woche lustige Aha-Momente, wenn wir unsere Stimmungen in einem der tierischen Gesichter wiederfinden. Die Postkarten lassen sich einfach heraustrennen und als witzige Deko-Objekte weiterverwenden, verschenken oder verschicken.

Pattloch
16,00€
4260308343339

Aktuelle Angebote : Spannungsliteratur

Chan Ho-Kei, Das Auge von Hongkong

Inspector Kwan ist der Sherlock Holmes von Hongkong. Chan Ho-kei erzählt das Leben dieses Masterminds anhand seiner spektakulärsten Fälle und entwirft damit ein faszinierendes Panorama vom Leben und Sterben in der erstaunlichsten Stadt der Welt.

Hongkong, heute: Inspector Kwan, der aus Respekt vor seiner Kombinationsgabe nur “Das Auge von Hongkong” genannt wird, liegt im Sterben. Kwan hat sein Leben lang Verbrecher gejagt und ist darüber nicht nur in Polizeikreisen zu einer Legende geworden. Da stürmt sein alter Schüler Sonny herein. Er bittet Kwan um Hilfe bei der Lösung eines bizarren Mords, der mit einer Harpune verübt wurde. Vom Sterbebett aus knackt Kwan ein vermeintlich unlösbares Rätsel – und löst damit den letzten der insgesamt sechs Fälle, die dieser außergewöhnliche Kriminalroman erzählt.

Atrium
12,00€
978-3-03882-111-3

Heinrich Steinfest, Die Möbel des Teufels

Nach 44 Jahren kehrt Leo Prager aus dem Südpazifik zurück nach Wien: Dort liegt seine Schwester Eva zur Identifikation in der Gerichtsmedizin – und für Leo stellen sich viele Fragen. Wer tötet eine Parlamentsstenografin? Ist der Mord politisch, oder liegt das Motiv in Evas streng gehütetem Privatleben? Dass er bei den Antworten von Chengs Frau Wolf Unterstützung erfährt, ist nichts als reiner Zufall. Aber ein glücklicher.

Ein Kriminalroman der ganz besonderen Sorte. Spannend, unwahrscheinlich und sehr sehr realistisch – dabei voller Liebe. Und die führt bekanntlich immer ans Ziel.

Wir finden: Heinrich Steinfest zu lesen macht gute Laune und man fühlt sich immer klug nach der Lektüre. Zum Schmunzeln und Staunen!

Piper
16,00€
978-3-492-06315-9

Aktuelle Angebote : Lieblingsbücher

Castle Freeman, Herren der Lage

Lucian Wing, der “Hinterwäldler mit Sheriffstern”, bekommt hohen Besuch. Männer in Nadelstreifenanzug und Seidenkrawatte sieht man in dem kleinen Nest in Vermont selten. Der vollmundige Anwalt aus New York behauptet auf der Suche nach der verschwundenen Tochter seines Auftraggebers zu sein. Gemeinsam mit seinem neuen Deputy, dem wortkargen Treat, nimmt Wing die Spur auf. Doch schon bald wünscht er sich, er hätte auf seinen Instinkt gehört. Denn urbaner Großschnäuzigkeit sollte man niemals trauen. Castle Freeman ist zurück mit einem modernen Western über das ländliche Amerika – für Fans von “Fargo” und “Three Billboards”.

Wir finden: Alles, was Castle Freeman schreibt, ist einfach nur großartig. Seine Bücher haben Kultcharakter – eigentlich schon bevor sie geschrieben sind. Es ist unglaublich, wie man einerseits so lapidar und im gleichen Schriftzug so akzentuiert Geschichten erzählen kann. Wir lieben Castle Freeman!

Hanser
20,00€
978-3-446-27075-6

Memories. Drei Jahre meines Lebens

Das neuartige Drei-Jahres-Journal MEMORIES bietet dieMöglichkeit, Tag für Tag Eindrücke, Gedanken und Gefühle festzuhalten. Eine einfache Art, inspiriert von kleinen Impulsen, den Momenten und Erfahrungen über den Tag hinaus ein bisschen Dauer und Nachklang zu schenken. Eine Erinnerung pro Tag festzuhalten, kostet Sie nur wenigeAugenblicke.

Wir finden: Das Buch stellt jeden Tag eine andere Frage. Und genau das macht diese Art des Erinnerns so spannend! Eine Rundumschau und ein Rückblick der besonderen Art und dazu auch noch zauberhaft hübsch in verschiedenen Designs.

Thiele Verlag
12,00€

Janosch, Wondrak für alle Lebenslagen

Wondrak weiß auf alles eine Antwort. Er weiß, wie man Fußballergebnisse richtig tippt (am besten NACH dem Spiel), wozu man einen Fahrradhelm braucht (er hilft gegen Steinschlag und sieht einfach irre gut aus) und welchen Rat man seinen Kindern gibt (keinen). Und er weiß, wie man unsterblich wird: Goethe wurde es durch das Schreiben, ein bisschen.
Nun wird auch Wondrak ein bisschen unsterblich, denn die besten Zeichnungen seiner Kolumne für das ZEITmagazin erscheinen in Reclams Universal-Bibliothek. So wird der Held in der schwarz-gelben Latzhose wirklich zum Klassiker!

Wir finden: Ein Muss in jedem Bücherregal!

Reclam
6,00€
978-3-15-014176-2

Sophie Passmann, Komplett Gänsehaut

Nach ihrem vieldiskutierten Bestseller »Alte, weiße Männer« entlarvt Sophie Passmann in ihrem neuen Werk den unerträglichen Habitus einer Bürgerlichkeit, durch die sie selbst geprägt wurde. Eine Passmannsche Suada at its best. Bloß nicht so werden, wie alle anderen um sich herum. Bloß nicht so werden, wie man schon längst ist. Bloß schnell erwachsen werden, um in die transzendentale Form des Verklärens eintauchen zu dürfen, die Jugend als »die beste Zeit des Lebens« zu feiern. Sophie Passmann teilt aus gegen alle, am verheerendsten aber gegen sich selbst und ihresgleichen. Zornig und böse, sanft und lustig zugleich zieht sie uns mit rein ins tiefe Tal der bürgerlichen Langeweile im westdeutschen Mittelstand. Sie geht vehement vor gegen die hedonistische Haltung einer wohlgemerkt nicht homogenen Generation, die ihr selbst nur allzu bekannt ist. Dies ist kein Memoir, kein Roman, keine Biographie, es ist: literarischer Selbsthass. Das finden Sie anmaßend? Genau das ist es und genau das will Sophie Passmann: sich anmaßen, das zu tun, was sie tun möchte. Komplett Gänsehaut einfach!

Wir finden: Sophie Passmann spricht die Themen der Zeit an, ohne sich selbst außen vor zu nehmen. Ihren beiläufigen Zynismus erträgt man gut wegen ihren pointierten und intelligenten Sätze. Es macht Spaß und lässt einen gleichzeitig bei dem ein oder anderen Gedanken entlarvt zurück. Eine absolute Leseerfahrung!

Kiepenheuer & Witsch
19,00€
978-3-462-05361-6

Kathrin Schärer, Da sein

Jedes Kind kennt die Gefühle Angst, Freude, Wut und Trauer. Katrin Schärer gibt 30 Emotionen in ausdrucksstarken Tier-Bildern ein Gesicht: Da steht ein Erdmännchen entschlossen auf dem Sprungbrett – es beweist Mut. Nervös tippelt das Hermelin in der Warteschlange von einem Fuß auf den anderen – es ist ungeduldig. Zwei Ferkel starren mit aufgerissenen Augen und offenem Mund auf das Gespenst – sie sind erschrocken. Schüchtern versteckt sich der kleine Bär hinter seiner Mutter. Beleidigt verschränkt das Chamäleon die Arme. Wütend stampft der Hase mit der Pfote auf. – Eine Schatztruhe der Emotionen, in der schon die Kleinsten Gefühle entdecken und wiedererkennen, benennen und unterscheiden können.

Wir finden: Die Zeichnungen von Katrin Schärer sind einfach zum Liebhaben! Wenn man denkt, man braucht kein Kinderbuch, das Gefühle gezeichnet ausdrückt, hat man sich getäuscht: Dieses braucht man. Zum Niederknien schön.

Hanser
12,00€
978-3-446-26956-9

Heinrich Steinfest, Die Möbel des Teufels

Nach 44 Jahren kehrt Leo Prager aus dem Südpazifik zurück nach Wien: Dort liegt seine Schwester Eva zur Identifikation in der Gerichtsmedizin – und für Leo stellen sich viele Fragen. Wer tötet eine Parlamentsstenografin? Ist der Mord politisch, oder liegt das Motiv in Evas streng gehütetem Privatleben? Dass er bei den Antworten von Chengs Frau Wolf Unterstützung erfährt, ist nichts als reiner Zufall. Aber ein glücklicher.

Ein Kriminalroman der ganz besonderen Sorte. Spannend, unwahrscheinlich und sehr sehr realistisch – dabei voller Liebe. Und die führt bekanntlich immer ans Ziel.

Wir finden: Heinrich Steinfest zu lesen macht gute Laune und man fühlt sich immer klug nach der Lektüre. Zum Schmunzeln und Staunen!

Piper
16,00€
978-3-492-06315-9

Johann Hari, Der Welt nicht mehr verbunden

Seit seiner Kindheit leidet Johann Hari unter Angstzuständen, Gefühlen von Traurigkeit und unendlicher Leere. Mit achtzehn bekommt er die Diagnose: Depression. Es folgt die langjährige Behandlung mit Antidepressiva. Doch trotz Anpassung der Dosis und Phasen der Besserung hat Hari das Gefühl, die Depression hat ihn im Griff. Er beginnt die ärztliche Strategie zu hinterfragen: Sind Depressionen zwangsläufig auf ein biochemisches Ungleichgewicht im Gehirn zurückzuführen? Können Medikamente langfristig die Lösung sein? Und welche Rolle spielt die Pharmaindustrie dabei?

Was er entdeckt, stellt seine Einstellung radikal auf den Kopf. Denn für unsere Interpretation von Depression gibt es keinerlei Beweise. Im Gegenteil. Nach zahlreichen Gesprächen mit Medizinern, Psychologen, Sozialwissenschaftlern und Betroffenen auf der ganzen Welt, weiß er: Die wahren Ursachen von Depression liegen ganz woanders – und wir können etwas gegen sie tun.
Persönlicher Erfahrungsbericht und kluge Gesellschaftsanalyse zugleich, trifft Hari mit seinem Buch den Nerv unserer Zeit.

Wir finden: Das Thema Depression muss raus aus der Scham-Ecke. Es ist niemandem geholfen, wenn wir so tun, als wäre das eine Modediagnose. Dieses Buch lädt dazu ein, sich mit der Thematik eingehender zu befassen und dieser offener zu begegnen. Oder es verhilft Betroffenen zu neuen Denkansätzen. So oder so, ein Gewinn!

Harper Collins
12,00€
978-3-7499-0117-3

Jessica Braun, Atmen

Etwa 20.000-mal atmet ein gesunder Mensch pro Tag. Doch Atmen ist nicht nur etwas, das nebenbei passiert. Wir können unseren Atem anhalten, synchronisieren und ausdehnen. Das macht ihn zu einer grandiosen Fähigkeit, über die viele von uns viel zu wenig wissen. Jessica Braun lässt ihren Atem analysieren, meditiert mit einem Guru, besucht ein Schlaflabor, trainiert mit Apnoetauchern und Biathleten und spürt dem ersten und dem letzten Atemzug nach. Detailreich und informativ zeigt sie, wie wir mit den richtigen Atemtechniken Körper und Geist beeinflussen und so unser Leben verändern können.

Wir finden: Atmen kann jeder. Aber weiß auch jeder, wie man ihn beeinflussen und gezielt einsetzen kann? Jessica Braun schafft informativ Abhilfe.

Goldmann
12,00€
978-3-442-14263-7

Mirna Funk, Zwischen Du und Ich

Von der Gewalt der Vergangenheit und der Liebe der Gegenwart

Wenn Nike ihre Wohnung in Berlin-Mitte verlässt, muss sie am Stolperstein ihrer Urgroßmutter vorbei. Nike ist als Jüdin in Ostberlin aufgewachsen, jede Straße trägt Erinnerung, auch schmerzhafte. Als sie ein Jobangebot in Tel Aviv bekommt, nimmt sie an. Dort trifft sie Noam, er ist Journalist, seine Geschichte ist tief und komplex. Nike lässt ihn in ihr Leben, als ersten Mann seit Jahren. Doch zwischen ihr und Noam steht Noams Onkel Asher. Der ist vereinnahmend und brutal und setzt alles daran, dass Nike aus Noams Leben verschwindet. Furchtlos und berührend erzählt Mirna Funk von der Gewalt, die in Nikes und Noams Familiengeschichten steckt. Wie leben sie mit ihren individuellen Bruchstellen? Und wie können sie einander lieben?

Wir finden: Mirna Funk erfasst ein Generationsbild – zerrissen zwischen der traumatischen Vergangenheit und dem funkelnd anmutenden Jetzt. Das gelingt ihr auf eine Art und Weise, die beeindruckend ist. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und ihre Themenwahl ist nie einfach. Aber sie hat was zu sagen und trifft mit ihren Sätzen ins Mark. Absolut empfehlenswert!

DTV
22,00€
978-3-423-28267-3

Margery Sharp, Die vollkommene Lady

Julia Packett ist die Fröhlichkeit in Person. In London führt sie ein freies, ausgelassenes Leben, nur leise getrübt durch den einen oder anderen finanziellen Engpass. Als ihre Tochter sich nach Jahren wieder bei ihr meldet und sie um Beistand bei der Wahl ihres Ehemanns bittet, lasst Julia mit neu entflammtem Mutterherz alles stehen und liegen, um ihrer Tochter zu Hilfe zu eilen. Kaum in der Luxusvilla in der Haute-Savoie angekommen, begreift Julia jedoch, dass ihre Tochter sich in einen zur Ehe vollig ungeeigneten jungen Mann verliebt hat, denn er ist wie sie selbst, Julia: charmant, aber schwer zu domestizieren. Wie kann es Julia nur gelingen, ihrer Tochter den Verlobten auszureden, ohne ihren eigenen Status als vollkommene Lady zu gefährden? Die Anreise des vornehmen Sir William Waring kompliziert die Situation nur noch weiter. Und schon bald gerät ihr Plan, das Glück ihrer Tochter zu retten, hoffnungslos außer Kontrolle …

Wir finden: Margery Sharp ist zeitlos. Ihre Figuren scheinen immer ein wenig dem Alltag entrückt, aber entpuppen sich im Verlauf als deutlich vielschichtiger. Ihren Geschichten liegt eine Leichtigkeit zugrunde, die einem fortan ein Lächeln auf das Gesicht zaubert. Ganz reizend!

Eisele Verlag
11,00€
978-3-96161-094-5

Aktuelle Angebote : Spiele

Mies van Hout, Heute bin ich. Legespiele

Endlich kann man mit dem “Gefühlefisch” von Mies van Hout spielen! Der Bilderbuchklassiker “Heute bin ich” mit seinen liebevoll gezeichneten Fischen lädt jetzt zum Spielen ein: Dieses Spiel kann man in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Varianten spielen wie Kombinieren, Zeichnen, Mimen und Beschreiben.
Eine erfrischend andere Art die eigene Innenwelt und die der anderen kennen zu lernen.

Arcari Verlag
20,00€
7640163670073

Erster sein! Meere

Dreihundert Meeresbewohner tummeln sich auf dem Spielbrett dieses ausgeklügelten Spiels. Ziehe einen Spielstein aus der Box und finde als Erste(r) den abgebildeten Meeresbewohner auf dem Wimmelbrett! In einer dreieckigen Schachtel und mit einem doppelseitig illustrierten, sechseckigen Spielbrett kann gar keine Routine aufkommen, denn das Spielbrett konfiguriert sich jedes Mal neu! Diese lustige und herausfordernde Spielidee ist einfach zu verstehen, aber Vorsicht – es macht Erwachsene wie Kinder gleichermaßen süchtig!

Laurence King Verlag
24,00€
978-3-96144-199-9

Vogel-Bingo

Dieses wunderschön Bingo-Spiel zeigt 64 Vogelarten aus der ganzen Welt. Beobachten Sie die Vögel – vom Rotkehlchen über den Papageientaucher und der Jägerlieste bis hin zum prächtigen Feenzaunkönig – markieren Sie diese auf Ihrer Karte – und Bingo!
Dieses Spiel bringt lustige und aufschlussreiche Wendungen in das traditionelle Bingo.
Enthalten sind 64 liebevoll illustrierte Vogelkarten, ein Spielbrett, 12 Bingo-Karten, Chips sowie ein Begleitheft mit wissenswerten und einigen verrückten Informationen zu den vorgestellten Vogelarten.

Laurence King Verlag GmbH
24,00€
978-3-96244-073-2

Aktuelle Angebote : Schenken

Memories. Drei Jahre meines Lebens

Das neuartige Drei-Jahres-Journal MEMORIES bietet dieMöglichkeit, Tag für Tag Eindrücke, Gedanken und Gefühle festzuhalten. Eine einfache Art, inspiriert von kleinen Impulsen, den Momenten und Erfahrungen über den Tag hinaus ein bisschen Dauer und Nachklang zu schenken. Eine Erinnerung pro Tag festzuhalten, kostet Sie nur wenigeAugenblicke.

Wir finden: Das Buch stellt jeden Tag eine andere Frage. Und genau das macht diese Art des Erinnerns so spannend! Eine Rundumschau und ein Rückblick der besonderen Art und dazu auch noch zauberhaft hübsch in verschiedenen Designs.

Thiele Verlag
12,00€

Doris Dörrie, Einladung zum Schreiben

Dieses Buch ist eine persönliche Einladung an jeden von uns, selbst zum Stift zu greifen und über das eigene Leben nachzudenken. In ‘Leben, schreiben, atmen’erzählt Doris Dörrie von der Kraft des autobiographischen Schreibens und hat damit unzählige Leserinnen und Leser begeistert. Nun ermutigt sie uns, mit diesem Schreibjournal voller Inspirationen und Tipps in die eigene Geschichte einzutauchen und die Widersprüchlichkeit des Lebens zu umarmen.

Wir finden: Schon das zugrunde liegende Buch “Leben, schreiben, atmen” macht Lust zu schreiben. Hier vereint Dörrie nun noch mehr Inspirationen und Anregungen, sich schreibend mit sich und seiner Umwelt auseinanderzusetzen: die individuelle Betrachtung von zum Beispiel Gummibärchen, Löwenzahn oder Geschenke. Der Trick ist denkbar einfach: Täglich zehn Minuten mit der Hand schreiben. Das kannn jeder.

Diogenes
16,00€
978-3-257-07110-8

Paperblanks Notizbücher

Die hochwertigen Notizbücher von Paperblanks – liniert oder blanko, groß oder klein – laden förmlich zum Schreiben ein!

 

Festes Shampoo und Seifen aus der Uckermark

Für die Herstellung der Produkte aus der Naturseifen Manufaktur Uckermark werden ausschließlich natürliche Zutaten verwendet und nicht nur bei den Rohstoffen, sondern auch bei den Verpackungen wird auf Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit geachtet. Und damit es nicht nur um das gute Gewissen geht: Die Seifen und festen Shampoos fühlen sich bei der Benutzung toll an und duften so gut!

Wir haben immer eine Auswahl vorrätig, die ganze Produktpalette finden Sie natürlich hier:

https://www.naturseifen-manufaktur.de

Aktuelle Angebote : Belletristik

Jasmin Schreiber, Marianengraben

Paula braucht nicht viel zum Leben: ihre Wohnung, ein bisschen Geld für Essen und ihren kleinen Bruder Tim, den sie mehr liebt als alles auf der Welt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der sie in eine tiefe Depression stürzt. Erst die Begegnung mit Helmut, einem schrulligen alten Herrn, erweckt wieder Lebenswillen in ihr. Und schließlich begibt Paula sich zusammen mit Helmut auf eine abenteuerliche Reise, die sie beide zu sich selbst zurückbringt – auf die eine oder andere Weise.

Wir finden: Dieses Buch ist absolut zum Liebhaben! Ja, es gibt auch traurige Passagen, aber Jasmin Schreiber packt das Thema an, dass man einerseits weinen und andererseits laut lachen möchte. Ein so gekonntes Buch ist uns lange nicht mehr untergekommen. Ein Lesemuss!

Eichborn
12,00€
978-3-8479-0082-5

Castle Freeman, Herren der Lage

Lucian Wing, der “Hinterwäldler mit Sheriffstern”, bekommt hohen Besuch. Männer in Nadelstreifenanzug und Seidenkrawatte sieht man in dem kleinen Nest in Vermont selten. Der vollmundige Anwalt aus New York behauptet auf der Suche nach der verschwundenen Tochter seines Auftraggebers zu sein. Gemeinsam mit seinem neuen Deputy, dem wortkargen Treat, nimmt Wing die Spur auf. Doch schon bald wünscht er sich, er hätte auf seinen Instinkt gehört. Denn urbaner Großschnäuzigkeit sollte man niemals trauen. Castle Freeman ist zurück mit einem modernen Western über das ländliche Amerika – für Fans von “Fargo” und “Three Billboards”.

Wir finden: Alles, was Castle Freeman schreibt, ist einfach nur großartig. Seine Bücher haben Kultcharakter – eigentlich schon bevor sie geschrieben sind. Es ist unglaublich, wie man einerseits so lapidar und im gleichen Schriftzug so akzentuiert Geschichten erzählen kann. Wir lieben Castle Freeman!

Hanser
20,00€
978-3-446-27075-6

Janosch, Wondrak für alle Lebenslagen

Wondrak weiß auf alles eine Antwort. Er weiß, wie man Fußballergebnisse richtig tippt (am besten NACH dem Spiel), wozu man einen Fahrradhelm braucht (er hilft gegen Steinschlag und sieht einfach irre gut aus) und welchen Rat man seinen Kindern gibt (keinen). Und er weiß, wie man unsterblich wird: Goethe wurde es durch das Schreiben, ein bisschen.
Nun wird auch Wondrak ein bisschen unsterblich, denn die besten Zeichnungen seiner Kolumne für das ZEITmagazin erscheinen in Reclams Universal-Bibliothek. So wird der Held in der schwarz-gelben Latzhose wirklich zum Klassiker!

Wir finden: Ein Muss in jedem Bücherregal!

Reclam
6,00€
978-3-15-014176-2

Elif Shafak, Unerhörte Stimmen

So sehr Leila es auch dreht und wendet: Sie wurde ermordet. Wie konnte es zu dieser Tat kommen? Fieberhaft denkt sie zurück an die Schlüsselmomente ihres aufreibenden Lebens, an den Geschmack von gewürztem Ziegeneintopf aus ihrer Kindheit, an den Gestank der Straße der Bordelle, wo sie arbeitete, und den Geruch von Kardamomkaffee, den sie mit einem jungen Mann teilte, der zu ihrer großen Liebe wurde. Elif Shafak erzählt in ihrem neuen Roman von einer Frau, die am Rand der Gesellschaft Halt sucht, wo die Freundschaften tief ist, aber das Glück flüchtig.

Kein & Aber Pocket
14,00€
978-3-0369-6109-5

Lisa Taddeo, Three Women – Drei Frauen

“Taddeos Buch fügt dem feministischen Kanon etwas ganz Entscheidendes hinzu: die dokumentatorische Beschreibung von Grauzonen und der Auseinandersetzung mit der Frage, wieso Frauen über Generationen in dem Wissen aufgewachsen sind, dass es sich nicht gehört, genau zu wissen, was man sich denn eigentlich für sich wünscht.” Die literarische Welt

Piper
12,00€
978-3-492-31791-7

Kazuo Ishiguro, Klara und die Sonne

Der neue Roman des Nobelpreisträgers

Klara ist eine künstliche Intelligenz, entwickelt, um Jugendlichen eine Gefährtin zu sein auf dem Weg ins Erwachsenwerden. Vom Schaufenster eines Spielzeuggeschäfts aus beobachtet sie genau, was draußen vor sich geht, studiert das Verhalten der Kundinnen und Kunden und hofft, bald von einem jungen Menschen als neue Freundin ausgewählt zu werden. Als sich ihr Wunsch endlich erfüllt und ein Mädchen sie mit nach Hause nimmt, muss sie jedoch bald feststellen, dass sie auf die Versprechen von Menschen nicht allzu viel geben sollte.

KLARA UND DIE SONNE ist ein beeindruckendes, berührendes Buch und Klara eine unvergessliche Erzählerin, deren Blick auf unsere Welt die fundamentale Frage aufwirft, was es heißt zu lieben.

Blessing Verlag
24,00€
978-3-89667-693-1

Mirna Funk, Zwischen Du und Ich

Von der Gewalt der Vergangenheit und der Liebe der Gegenwart

Wenn Nike ihre Wohnung in Berlin-Mitte verlässt, muss sie am Stolperstein ihrer Urgroßmutter vorbei. Nike ist als Jüdin in Ostberlin aufgewachsen, jede Straße trägt Erinnerung, auch schmerzhafte. Als sie ein Jobangebot in Tel Aviv bekommt, nimmt sie an. Dort trifft sie Noam, er ist Journalist, seine Geschichte ist tief und komplex. Nike lässt ihn in ihr Leben, als ersten Mann seit Jahren. Doch zwischen ihr und Noam steht Noams Onkel Asher. Der ist vereinnahmend und brutal und setzt alles daran, dass Nike aus Noams Leben verschwindet. Furchtlos und berührend erzählt Mirna Funk von der Gewalt, die in Nikes und Noams Familiengeschichten steckt. Wie leben sie mit ihren individuellen Bruchstellen? Und wie können sie einander lieben?

Wir finden: Mirna Funk erfasst ein Generationsbild – zerrissen zwischen der traumatischen Vergangenheit und dem funkelnd anmutenden Jetzt. Das gelingt ihr auf eine Art und Weise, die beeindruckend ist. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und ihre Themenwahl ist nie einfach. Aber sie hat was zu sagen und trifft mit ihren Sätzen ins Mark. Absolut empfehlenswert!

DTV
22,00€
978-3-423-28267-3

Margery Sharp, Die vollkommene Lady

Julia Packett ist die Fröhlichkeit in Person. In London führt sie ein freies, ausgelassenes Leben, nur leise getrübt durch den einen oder anderen finanziellen Engpass. Als ihre Tochter sich nach Jahren wieder bei ihr meldet und sie um Beistand bei der Wahl ihres Ehemanns bittet, lasst Julia mit neu entflammtem Mutterherz alles stehen und liegen, um ihrer Tochter zu Hilfe zu eilen. Kaum in der Luxusvilla in der Haute-Savoie angekommen, begreift Julia jedoch, dass ihre Tochter sich in einen zur Ehe vollig ungeeigneten jungen Mann verliebt hat, denn er ist wie sie selbst, Julia: charmant, aber schwer zu domestizieren. Wie kann es Julia nur gelingen, ihrer Tochter den Verlobten auszureden, ohne ihren eigenen Status als vollkommene Lady zu gefährden? Die Anreise des vornehmen Sir William Waring kompliziert die Situation nur noch weiter. Und schon bald gerät ihr Plan, das Glück ihrer Tochter zu retten, hoffnungslos außer Kontrolle …

Wir finden: Margery Sharp ist zeitlos. Ihre Figuren scheinen immer ein wenig dem Alltag entrückt, aber entpuppen sich im Verlauf als deutlich vielschichtiger. Ihren Geschichten liegt eine Leichtigkeit zugrunde, die einem fortan ein Lächeln auf das Gesicht zaubert. Ganz reizend!

Eisele Verlag
11,00€
978-3-96161-094-5

Benedict Wells, Hard Land

»… und ich fühlte mich so, wie ich mich schon mein ganzes Leben lang fühlen wollte: übermütig und wach und mittendrin und unsterblich.«

Missouri, 1985: Um vor den Problemen zu Hause zu fliehen, nimmt der fünfzehnjährige Sam einen Ferienjob in einem alten Kino an. Und einen magischen Sommer lang ist alles auf den Kopf gestellt. Er findet Freunde, verliebt sich und entdeckt die Geheimnisse seiner Heimatstadt. Zum ersten Mal ist er kein unscheinbarer Außenseiter mehr. Bis etwas passiert, das ihn zwingt, erwachsen zu werden. Eine Hommage an 80’s Coming-of-Age-Filme wie ‘The Breakfast Club’ und ‘Stand By Me’ – die Geschichte eines Sommers, den man nie mehr vergisst.

Diogenes
24,00€
978-3-257-07148-1

Jochen Schmidt, Ich weiß noch, wie King Kong starb

Jochen Schmidt ist der Meister des Stutzens und Staunens, einer stets leicht irritierten Selbsterforschung und der ewigen Sehnsucht, endlich so entdeckungsfreudig und unbelangbar spielen, lesen und sammeln zu dürfen, wie man es eigentlich schon als Kind nie durfte. In den Geschichten dieses Bandes, geschmückt mit Foto-Essays und Cartoons, kommt die Lust, nur so zu tun, als wäre man erwachsen geworden, in ihrer ganzen Tragweite zur Geltung. Schmidt zu lesen ist das reine Vergnügen.
Was macht man nur, wenn die Freundin einem vor dem Gehen noch einen ganz dringenden Auftrag erteilt und man ihn gleich wieder vergessen hat? Warum musste man als Kind immer ins Grüne, wenn doch Fernsehen viel interessanter war, und in welchem Maße haben diese Ausflüge das Verhältnis zur Natur dauerhaft beschädigt? Und was macht Lesereisen, etwa ins beschauliche Pufen, so unvergesslich? Dass man wieder einmal das Buch eines anderen, aber gleichnamigen Autors nach der Lesung signieren durfte?

Die Geschichten dieses Bandes, ergänzt um Cartoons des Autors und Foto-Essays, arbeiten sich mit störrischem Humor an den Konventionalitäten des Lebens ab, etwa dem berüchtigten Ausflug ins Grüne oder ganz allgemein der Notwendigkeit, erwachsen werden zu müssen. Jochen Schmidt, ein grandioser Beobachter, Sammler und Leser, arbeitet in seinen Büchern schon lange daran, sich endlich wie das Kind fühlen zu können, das man schon früher nie sein durfte.

C.H. Beck
22,00€
978-3-406-76637-4

Aktuelle Angebote : Unsere Lieblingsbücher

Jasmin Schreiber, Marianengraben

Paula braucht nicht viel zum Leben: ihre Wohnung, ein bisschen Geld für Essen und ihren kleinen Bruder Tim, den sie mehr liebt als alles auf der Welt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der sie in eine tiefe Depression stürzt. Erst die Begegnung mit Helmut, einem schrulligen alten Herrn, erweckt wieder Lebenswillen in ihr. Und schließlich begibt Paula sich zusammen mit Helmut auf eine abenteuerliche Reise, die sie beide zu sich selbst zurückbringt – auf die eine oder andere Weise.

Wir finden: Dieses Buch ist absolut zum Liebhaben! Ja, es gibt auch traurige Passagen, aber Jasmin Schreiber packt das Thema an, dass man einerseits weinen und andererseits laut lachen möchte. Ein so gekonntes Buch ist uns lange nicht mehr untergekommen. Ein Lesemuss!

Eichborn
12,00€
978-3-8479-0082-5

Aktuelle Angebote : Sachbuch

Kat Menschiks & des Diplombiologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes illustrirtes Thierleben

Von feenhaften Glühwürmchen, schuldigen Hunden, betrunkenen Rentieren und verspielten Oktopussen.

Er ist Mitglied des Ig-Nobelpreis-Komitees für kuriose Wissenschaften, Vorsitzender der Transsilvanischen Dracula-Gesellschaft und der bekannteste Kriminalbiologe der Welt: Dr. Mark Benecke! Und er liebt Tiere aller Art, Insekten vielleicht ein kleines bisschen mehr. Denn wenn er Spuren sammelt, um bei der Aufklärung eines undurchsichtigen Todesfalls zu helfen, kann er sich keinen besseren Mitarbeiter vorstellen als den rotbeinigen Schinkenkäfer. Die Markusfliege ist sogar sein Patenkind. Und was pflegeleichte Haustiere betrifft, steht die Fauchschabe bei ihm ziemlich weit oben.

Tiere, daran hegt Mark Benecke keinen Zweifel, befinden sich auf Augenhöhe mit dem Menschen. Und sie haben viele beeindruckende, sympathische und amüsante Eigenschaften. Seit Jahren lenkt er daher jeden Samstag in seinem Wissenschafts-Podcast auf radioeins neben vielen anderen Themen die Aufmerksamkeit auf die Einzigartigkeit tierischer Wesen. Man betrachte beispielsweise den Oktopus: Außergewöhnlich klug, hat er es gerne eher entspannt und macht oft Quatsch. Oder die Biene, die nicht nur eine gute Fliegerin, sondern auch eine ganz passable Surferin ist! Oder den Buntbarsch, der depressiv wird, wenn man ihn mit der falschen Partnerin verkuppelt.

Kat Menschik sitzt gerne vor dem Radio und hört sich die Benecke’schen Tierbetrachtungen an, in denen neueste Forschung und altes Wissen zusammenfließen. Kein Wunder, dass sie sich eines Tages in den Kopf setzte, unbedingt ein Buch mit ihm zu machen.

Galiani
20,00€
978-3-86971-201-7

Florian Werner, Die Raststätte

Eine Liebeserklärung.

Florian Werner zeigt, dass Raststatten mehr sind als Orte der Pause und des Auftankens. “Raststätten sind Orte der Magie – und dies ist ein magisches Buch.” Sasa Stanisic

Die deutschen Raststätten haben mehr Besucher als der Kölner Dom, das Brandenburger Tor und das Oktoberfest zusammen. Gerade in einer Autofahrernation wie der unseren sind sie die wichtigsten Bauwerke überhaupt. Florian Werner nimmt diese ungeliebten Orte unter die Lupe. Er spricht mit Lastwagenfahrern, Flaschensammlern und Autobahnpolizisten. Er trifft einen Raststättenbetreiber, der den Lärm der Autobahn liebt, er lernt von einem Botaniker, wie man sich von den Pflanzen am Parkplatzrand ernährt, und er entwickelt eine kleine Philosophie der Sanifair-Toilette. Das Ergebnis ist eine liebevolle, komische und sehr persönliche Hommage an einen Ort, der weitaus faszinierender und vielschichtiger ist als sein Ruf.

Hanser Berlin
22,00€
978-3-446-26794-7

Sophie Passmann, Komplett Gänsehaut

Nach ihrem vieldiskutierten Bestseller »Alte, weiße Männer« entlarvt Sophie Passmann in ihrem neuen Werk den unerträglichen Habitus einer Bürgerlichkeit, durch die sie selbst geprägt wurde. Eine Passmannsche Suada at its best. Bloß nicht so werden, wie alle anderen um sich herum. Bloß nicht so werden, wie man schon längst ist. Bloß schnell erwachsen werden, um in die transzendentale Form des Verklärens eintauchen zu dürfen, die Jugend als »die beste Zeit des Lebens« zu feiern. Sophie Passmann teilt aus gegen alle, am verheerendsten aber gegen sich selbst und ihresgleichen. Zornig und böse, sanft und lustig zugleich zieht sie uns mit rein ins tiefe Tal der bürgerlichen Langeweile im westdeutschen Mittelstand. Sie geht vehement vor gegen die hedonistische Haltung einer wohlgemerkt nicht homogenen Generation, die ihr selbst nur allzu bekannt ist. Dies ist kein Memoir, kein Roman, keine Biographie, es ist: literarischer Selbsthass. Das finden Sie anmaßend? Genau das ist es und genau das will Sophie Passmann: sich anmaßen, das zu tun, was sie tun möchte. Komplett Gänsehaut einfach!

Wir finden: Sophie Passmann spricht die Themen der Zeit an, ohne sich selbst außen vor zu nehmen. Ihren beiläufigen Zynismus erträgt man gut wegen ihren pointierten und intelligenten Sätze. Es macht Spaß und lässt einen gleichzeitig bei dem ein oder anderen Gedanken entlarvt zurück. Eine absolute Leseerfahrung!

Kiepenheuer & Witsch
19,00€
978-3-462-05361-6

Michio Kaku, Die Gottes-Formel

Sie ist der Traum der theoretischen Physik und die Suche nach ihr hat uns hundert Jahre technischen Fortschritt beschert: die große einheitliche Theorie von Allem, die eine Formel für alle physikalischen Gesetze, die das Universum regieren. Die vergangenen dreißig Jahre seines Lebens widmete Albert Einstein diesem Traum. Es geht darum, eine Brücke zu schlagen zwischen seiner Allgemeinen Relativitätstheorie und der Quantentheorie. Beide sind Motoren der digitalen Revolution, aber sie sind unvereinbar.
Michio Kaku, einer der Väter der Stringtheorie, erzählt die Geschichte der abenteuerlichen Suche von Physikern nach dieser Formel, die einer Entschlüsselung von Gottes Plan gleich käme. “Das Universum”, sagt Kaku, “ist eine Sinfonie.” Aber ist es auch einzigartig? Oder gab es eine Wahl bei seiner Entstehung? Wie viele Universen mit wie vielen Naturgesetzen müsste man durchprobieren, um zu unserem zu gelangen? Und warum eigentlich ist der Himmel nachts schwarz? Wie erwischt man ein Geister-Teilchen?
Es sind die wichtigen Fragen der Physik des 20. und 21. Jahrhunderts, die Michio Kaku in seinem Buch verhandelt.

Rowohlt
24,00€
978-3-498-00233-6

Anna Haag, “Denken ist heute überhaupt nicht mehr Mode”

Tagebuch 1940-1945.

Im Mai 1940 beginnt Anna Haag, 52 Jahre alt und Journalistin, ein schonungslos offenes und regimekritisches Tagebuch zu führen, das sie über Jahre im Kohlenkeller versteckt. Sie hört ihren Mitmenschen genau zu – in der Straßenbahn, bei Behördengängen oder in Geschäften. In pointierten Skizzen hält sie fest, was ganz gewöhnliche Deutsche schon während des Zweiten Weltkriegs über die Judenvernichtung und die Verbrechen des NS-Regimes wussten. Sie erzählt mit Ironie und Klarheit von Hamsterfahrten im Stuttgarter Umland, von verbotenen Treffen zum BBC-Hören oder von Wortgefechten mit ihrem Lieblingsgegner, dem regimetreuen Apotheker.
Die Aufzeichnungen der späteren Politikerin erscheinen nun erstmals vollständig in der von Anna Haag selbst vorbereiteten Zusammenstellung.

Reclam
35,00€
978-3-15-011313-4

Thomas Böhm, Da war ich eigentlich noch nie

Wer kennt schon Deutschland? All seine Regionen, Naturschönheiten, bekannten und unbekannten Sehenswürdigkeiten? Wer ertappte sich beim Blick auf die Deutschlandkarte nicht beim Gedanken: “Da war ich eigentlich noch nie!” Oder bei einem sentimentalen: “Da war ich mal als Kind mit meinen Eltern.”Die Wunderkammer des Reisens in Deutschland lädt alle ein: neugierige, sentimentale, im Zeichen der Umweltschonung umdenkenden Reisende – zu einer Erkundung Deutschlands! Mit alten Reiseberichten, Reiseschulen, Wanderführern, mit vergessenen, skurrilen, philosophierenden Texten über das Reisen in Deutschland geht es hin zumärchenhaften Orten abseits der großen Straßen, zu uralten Bäumen, zu Parks, Bädern, Klöstern. Neben diesen Schätzen aus der älteren und jüngeren Reiseliteratur enthält der Band literarische Texte, die die Schönheit unseres Landes, seiner Städte und Landschaften besingen.Unterwegs huldigt das Buch dem Zauber der Reisebekanntschaft, der Herausforderung der richtigen Ausrüstung, dem Genuss der Pause: von der Postkutschenstation über das Sternerestaurant von anno dazumal bis hin zur Autobahnraststätte mit poetischem Namen. So ist das Buch zweierlei: Ein Ausflug in die Vergangenheit des Reisens und ein Handbuch für Entdeckungen in Ihrem nächsten Urlaub in Deutschland.

Verlag Das Kulturelle Gedächtnis
28,00€
978-3-946990-50-5

Bénédicte Savoy, Afrikas Kampf um seine Kunst

Afrikas Bemühungen um seine in der Kolonialzeit nach Europa verbrachte Kunst sind keineswegs neu. Schon bald nach 1960, als 18 ehemalige Kolonien die Unabhängigkeit erlangten, wurde von afrikanischen Intellektuellen, Politikern und Museumsleuten eine ungeheure Dynamik in Gang gesetzt. In ganz Europa suchten daraufhin Politikerinnen und Politiker, Journalisten, Akademiker und einige Musemsleute einen Weg, afrikanische Kulturgüter im Sinne einer postkolonialen und postrassistischen Solidarität zurückzugeben. Die Argumente aber, mit denen andere versuchten, die Forderungen aus Afrika zu entkräften und Lösungen zu verhindern, ähneln auf frappierende Weise denen von heute. Schließlich verlief alles im Sand. Bénédicte Savoy verfolgt den postkolonialen Aufbruch und sein Ersticken und fragt, welche Akteure, Strukturen und Ideologien damals dafür sorgten, dass das Projekt einer geordneten, fairen Rückgabe von Kulturgütern traurig scheiterte.

C.H.Beck
24,00€
978-3-406-76696-1

Noreena Hertz, Das Zeitalter der Einsamkeit

Auf der ganzen Welt fühlen sich die Menschen so allein, abgeschottet und entfremdet wie nie. Dies war schon vor Corona so, doch bei vielen hat der Lockdown dieses Gefühl noch einmal verstärkt.

Noreena Hertz, Professorin für Ökonomie, geht den Ursachen dieser beunruhigenden Entwicklung nach, indem sie Einsamkeit nicht nur als persönlichen , sondern als politischen Zustand begreift, dessen Folgen extreme Züge annehmen: Für ein Gemeinschaftsgefühl gehen in Japan viele ältere Frauen mittlerweile lieber ins Gefängnis, anstatt weiter allein zu Hause zu leben. Großbritannien rief als erstes Land der Welt 2018 ein »Ministerium für Einsamkeit« ins Leben. Auch in Deutschland halten zwei Drittel der Bevölkerung Einsamkeit für ein ernstes Problem.

Harper Collins
22,00€
978-3-7499-0115-9

Byung-Chul Han, Undinge

Heute bewohnen wir nicht mehr Erde und Himmel, sondern Google Earth und Cloud. Informationen beherrschen unsere Lebenswelt. Wir berauschen uns regelrecht an Kommunikation. Byung-Chul Hans Kritik der Informationsgesellschaft klärt uns über die Folgen unseres Informations- und Kommunikationsrausches auf.

Schon vor Jahrzehnten stellte der Medientheoretiker Vilém Flusser fest: »Undinge dringen gegenwärtig von allen Seiten in unsere Umwelt, und sie verdrängen die Dinge. Man nennt diese Undinge Informationen.« Die Dinge rücken heute immer mehr in den Hintergrund der Aufmerksamkeit. Die Welt als Infosphäre überlagert die Welt als Dingsphäre. Der Übergang vom Ding zum Unding verändert massiv unsere Wahrnehmung und Weltbeziehung. Byung-Chul Hans neuer Essay kreist um Dinge und Undinge. Er entwickelt sowohl eine Philosophie des Smartphones als auch eine Kritik der Künstlichen Intelligenz aus ungewohnter Perspektive. Gleichzeitig wendet er sich der Magie der Dinge zu und reflektiert über die Stille, die im Informationslärm verlorengeht.

Ullstein
22,00€
978-3-550-20125-7

Johann Hari, Der Welt nicht mehr verbunden

Seit seiner Kindheit leidet Johann Hari unter Angstzuständen, Gefühlen von Traurigkeit und unendlicher Leere. Mit achtzehn bekommt er die Diagnose: Depression. Es folgt die langjährige Behandlung mit Antidepressiva. Doch trotz Anpassung der Dosis und Phasen der Besserung hat Hari das Gefühl, die Depression hat ihn im Griff. Er beginnt die ärztliche Strategie zu hinterfragen: Sind Depressionen zwangsläufig auf ein biochemisches Ungleichgewicht im Gehirn zurückzuführen? Können Medikamente langfristig die Lösung sein? Und welche Rolle spielt die Pharmaindustrie dabei?

Was er entdeckt, stellt seine Einstellung radikal auf den Kopf. Denn für unsere Interpretation von Depression gibt es keinerlei Beweise. Im Gegenteil. Nach zahlreichen Gesprächen mit Medizinern, Psychologen, Sozialwissenschaftlern und Betroffenen auf der ganzen Welt, weiß er: Die wahren Ursachen von Depression liegen ganz woanders – und wir können etwas gegen sie tun.
Persönlicher Erfahrungsbericht und kluge Gesellschaftsanalyse zugleich, trifft Hari mit seinem Buch den Nerv unserer Zeit.

Wir finden: Das Thema Depression muss raus aus der Scham-Ecke. Es ist niemandem geholfen, wenn wir so tun, als wäre das eine Modediagnose. Dieses Buch lädt dazu ein, sich mit der Thematik eingehender zu befassen und dieser offener zu begegnen. Oder es verhilft Betroffenen zu neuen Denkansätzen. So oder so, ein Gewinn!

Harper Collins
12,00€
978-3-7499-0117-3

Aktuelle Angebote : Devotionalien/Geschenke

Bronzefigur – Schutzengel mit Kind

Schutzengel, bronze, 7cm

Butzon & Bercker
25,00€
4036526616735

Bronzefigur – Engel

Engel, bronze, 7,5cm

Butzon & Bercker
23,00€
4036526600413

Glasquader mit Metallengel

Quader aus farbig bedrucktem Glas mit Engel aus Feinmetall, zum Aufhängen: Möge deine Engel dich beschützen und behüten.

Butzon & Bercker
25,00€
4036526739335

Glasquader mit Bronzeengel

Quader aus Glas mit Engel aus Bronze, farbig bedruckt, zum Aufhängen: Der Herr befiehlt seinen Engeln dich zu behüten auf all deinen Wegen (Psalm 91,11).

Butzon & Bercker
33,00€
4036526739311

Relief zum Aufstellen – Haussegen

Relief zum Aufstellen aus Acrylglas, farbig bedruckt: “Segne dieses Haus und alle, die da gehen ein und aus.

Butzon & Bercker
27,95€
4036526710037

Natursteintafel – Der Herr segne und behüte dich

Natursteintafel farbig bedruckt, mit Korpus aus Feinmetall.

Butzon & Bercker
50,00€
4036526738819

Aktuelle Angebote : Theologie

Evangelisches Gottesdienstbuch

Das Gottesdienstbuch nach der neuen Perikopenordnung
Das 1999 erschienene Evangelische Gottesdienstbuch ist die gemeinsame Agende der lutherischen und der meisten unierten Landeskirchen in Deutschland. Vor allem die handliche Taschenausgabe hat weite Verbreitung gefunden. Sie dient nicht nur der häuslichen Gottesdienstvorbereitung, sondern hat sich auch als Lehrbuch für die Liturgik-Ausbildung von Theologinnen und Kirchenmusikern hervorragend bewährt. Die Einführung der neuen “Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder” 2018 macht eine Aktualisierung notwendig.
Die neue Taschenausgabe des Evangelischen Gottesdienstbuches ist auf die neue Perikopenordnung umgestellt. Der Gebetspsalm ist in vollem Wortlaut aufgenommen. Die Tagesgebete sind überprüft und zum Teil. überarbeitet oder durch neue Gebete ersetzt. Die Gottesdienstordnungen vollziehen die Umstellung von Wochenlied und Halleluja nach. Der Textteil ist durchgesehen und gestrafft. Die Portraits der Sonntags- und Festtagsproprien (“Der Gottesdienst im Kirchenjahr”) sind neu geschrieben.
Evangelische Verlagsanstalt
42,00€
978-3-374-06283-6

John Barton, Die Geschichte der Bibel

Souverän und umfassend erzählt John Barton die Geschichte der »Bibel«, des einflussreichsten und erfolgreichsten Buches der Welt. Eine grandiose Darstellung und Entschlüsselung des »Buches der Bücher«, das – wie wohl kein zweites – Denken und Glauben der Menschheit bis in unsere Gegenwart geformt hat und noch weiterhin prägen wird.Die Kultur des Westens ist ohne die Bibel gar nicht denkbar. Für Judentum und Christentum ist sie das Fundament der Religion und die Autorität, die darüber Auskunft gibt, was wir glauben und wie wir leben sollen. Für Nicht-Gläubige ist das »Buch der Bücher« bis heute eines der bedeutendsten Werke der Weltliteratur, dessen Wirkung und Einfluss sich in unsere Sprache und in unserem Denken eingeschrieben hat. In seinem ebenso elegant wie zugänglich geschriebenen Buch erzählt einer der weltweit besten Kenner umfassend die verwickelte Entstehung und wandlungsreiche Geschichte des Alten und Neuen Testaments. Glänzend entschlüsselt John Barton die ganze Vielfalt der Quellen und Traditionen, die den biblischen Texten zugrunde liegen, und erläutert luzide und allgemeinverständlich die mehr als 2000 Jahre währende Wirkung der Bibel: von ihren Ursprüngen über Antike, Mittelalter, Reformation, Aufklärung und das 19. Jahrhundert bis in die Moderne.

Klett-Cotta
38,00€
978-3-608-94919-3

Aktuelle Angebote : Besondere Anlässe

Paperblanks Notizbücher

Die hochwertigen Notizbücher von Paperblanks – liniert oder blanko, groß oder klein – laden förmlich zum Schreiben ein!

 

Weine aus dem Schlossgut Janson

Zu einem guten Buch passt ein guter Wein!

Vom Schlossgut Janson aus Bockenheim in der Pfalz haben wir was das Weinglas begehrt: vom Weiß- bis zum Rotwein, Rosé, Traubensäfte, Sekt und inzwischen sogar ein Glühwein!

Wein ist Poesie in Flaschen.

Robert Louis Stevenson

Aktuelle Angebote : Kinder- , Jugend- und Bilderbücher

Kathrin Schärer, Da sein

Jedes Kind kennt die Gefühle Angst, Freude, Wut und Trauer. Katrin Schärer gibt 30 Emotionen in ausdrucksstarken Tier-Bildern ein Gesicht: Da steht ein Erdmännchen entschlossen auf dem Sprungbrett – es beweist Mut. Nervös tippelt das Hermelin in der Warteschlange von einem Fuß auf den anderen – es ist ungeduldig. Zwei Ferkel starren mit aufgerissenen Augen und offenem Mund auf das Gespenst – sie sind erschrocken. Schüchtern versteckt sich der kleine Bär hinter seiner Mutter. Beleidigt verschränkt das Chamäleon die Arme. Wütend stampft der Hase mit der Pfote auf. – Eine Schatztruhe der Emotionen, in der schon die Kleinsten Gefühle entdecken und wiedererkennen, benennen und unterscheiden können.

Wir finden: Die Zeichnungen von Katrin Schärer sind einfach zum Liebhaben! Wenn man denkt, man braucht kein Kinderbuch, das Gefühle gezeichnet ausdrückt, hat man sich getäuscht: Dieses braucht man. Zum Niederknien schön.

Hanser
12,00€
978-3-446-26956-9

Sophie Dussaussois, Astronauten

10, 9, 8… festhalten, die Rakete startet!

In diesem Sach- und Spielbuch begleitest du drei Astronauten auf ihrer Reise ins All! Nimm am Astronautentraining teil, erfahre, wie eine Rakete funktioniert, und schau dir die Internationale Raumstation ISS von innen an. Sobald die Mission vorbei ist, landest du mit den Astronauten wieder sicher auf der Erde. Ein spannender Flug erwartet dich!

Gerstenberg
14,00€
978-3-8369-6134-9

Little People – Big Dreams: Astrid Lindgren

Schon als kleines Mädchen sprudelte Astrid vor Fantasie. Als Erwachsene erfand sie Geschichten über starke Mädchen und Jungen, die wissen, was sie wollen, und wurde so zur berühmtesten Kinderbuchautorin der Welt. Die Namen ihrer Heldinnen und Helden sind aus den Kinderzimmern weltweit nicht mehr wegzudenken: Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter und viele mehr.

Little People, Big Dreams erzählt von den beeindruckenden Lebensgeschichten großer Menschen: Jede dieser Persönlichkeiten, ob Philosophin, Astrophysiker oder Affenforscherin, hat Unvorstellbares erreicht. Dabei begann alles, als sie noch klein waren: mit großen Träumen.

Insel
13,95€
978-3-458-17853-8

Matt Haig, Evie und die Macht der Tiere

Ein tierisches Abenteuer von Bestsellerautor Matt Haig. “‘Evie und die Macht der Tiere’ vereint alle Zutaten, die ein gelungenes Kinderbuch ausmachen.” Rufus Beck

Evie hat ein Talent. Ein Supertalent. Sie kann hören, was Elefanten denken, und mit einem Spatzen plaudern. Doch als sie das Schulkaninchen Kahlo aus dem viel zu kleinen Käfig rettet und dabei erwischt wird, muss Evie ihrem Vater schwören, nie wieder mit Tieren zu reden. Er hat Angst, dass sie deshalb in ernsthafte Schwierigkeiten gerät. Das funktioniert so lange gut, bis alles durch eine riskante Begegnung mit einem Löwen aus dem Ruder läuft. Plötzlich ist nicht nur Evies Familie, sondern die ganze Stadt in großer Gefahr. Ein mysteriöser Mann treibt sein Unwesen, der selbst eine außergewöhnliche Gabe besitzt. Die Zeit drängt, und nur mit tierischer Hilfe hat Evie eine Chance, das drohende Unheil zu verhindern.

Hanser
15,00€
978-3-446-27123-4

Sophie Scherrer, Die kleine Nini und die großen Ferien

Hurra, endlich große Ferien! Zu Hause und auf der Nordseeinsel Föhr erlebt Nini zusammen mit ihren Freunden und Hund Kissmett so manches Abenteuer. Egal, ob es darum geht, die Flut zu überleben oder die nächste Pippi Langstrumpf zu werden – Nini hat stets ganz prima Ideen…

“Nini, diese fabelhafte Schwester von Goscinnys legendärem kleinen Nick, ist das lustigste Kinderbuch, was ich seit langem (vor)gelesen habe. Meine Kinder und ich haben Tränen gelacht bei Ninis großen Abenteuern und kleinen Katastrophen. Warmherzig, witzig, weise.” Felicitas von Lowenberg

Thiele Verlag
14,00€
978-3-85179-325-3

Anke Kuhl, Manno!

Kindheit – das ist, wenn man mit der blödesten und liebsten Schwester der Welt darum streitet, ob sie am Eis lecken oder abbeißen darf.

Kindheit – das ist, wenn man sich beim Streiche-Spielen vor Lachen fast in die Hose macht.

Kindheit – das ist, wenn man zwischendurch große Angst hat, aber auch getröstet wird.

Kindheit – das sind Anke Kuhls herrliche Comics für alle Kinder von früher und heute.

Klett Kinderbuch
16,00€
978-3-95470-218-3