Aktuelle Angebote : Theologie

Tietz, Karl Barth

Ein Leben im Widerspruch.
“Ein grauenerregendes Schauspiel für alle nicht Schwindelfreien”:
So beschrieb der bedeutendste Theologe des 20.Jahrhunderts sein Denken.
Christiane Tietz erzählt in dieser ersten deutschsprachigen Biographie seit
Jahrzehnten Karl Barths Leben im Widerspruch – gegen den theologischen
Mainstream, gegen den Nationalsozialismus und privat, unter einem Dach
mit Ehefrau und Geliebter, im Widerspruch mit sich selbst.
Ihr anschauliches Buch lässt einen der faszinierendsten Denker des letzten
Jahrhunderts neu entdecken.

C.H. Beck
29,95€
978-3-406-725234

Bischoff/Seeger, Psalmen destillieren

Alte Gebete neu lesen.
Der Psalter ist eine Sammlung von Gebeten und Liedern, die über Jahrhunderte
Schicht für Schicht gewachsen ist, weil Menschen in allen möglichen Lebens-
situationen alleine oder zusammen diese Texte gebraucht, gebetet, verändert,
erweitert oder verknappt haben. In der Begegnung mit diesen Texten sind 150
Destillationen entstanden. Die 150 Psalmen wurden so destilliert, bis sie in der
Form von Haikus, jener alten japanischen Gedichtform, und gemalten Miniaturen
vorlagen.

Reinhardt Verlag
19,80€
978-3-7245-2282-9

Breitenbach, Führe mich durch diesen Tag

Gebete in guten und schlechten Zeiten.

Camino Verlag
12,95€
978-3-96157-025-6

huber, Dietrich Bonhoeffer

Dietrich Bonhoeffer gehört zu den wirkmächtigsten Theologen des 20. Jahrhunderts.
Sein Widerstand gegen Hitler hat weltweit Protestbewegungen gegen Unterdrückung
und Ungleichheit inspiriert. Seine Briefe aus der Haft wurden als Neubeginn der Theo-
logie verstanden. Wolfgang Huber stellt Bonhoeffers Denken in den Mittelpunkt seines
wunderbar prägnanten Porträts und macht deutlich, warum die mutigen
Entscheidungen des Ausnahme-Theologen auch heute Ansporn sein können.

C.H. Beck Verlag
26,95€
978-3-406-73137-2

Bahr, Mein Abendland

Eine Reise zu den kulturellen und religiösen Ursprüngen unserer Gesellschaft.
Petra Bahr will das Abendland retten, aber richtig! Sie will es nicht denen überlassen,
die es ständig untergehen sehen. Auf ihrer Reise zu den geistigen und religiösen
Quellen unserer Gesellschaft entdeckt sie, wie die Angst vor dem Fremden in den
Orientierungsdebatten auch kreativ umgesetzt werden kann.(KNV)

Kreuz Verlag
16,99€
978-3-946905-03-5